Gartentrost

Natur erfahren in Zeiten von Abschied und Neubeginn, Berlin

Auf Grundlage der Aspekte des  Sich-Wiederfindens in der Natur, Sich-Ausdrückens mit natürlichen Mitteln und Sich-Erlebens im aktiven Umgang mit der Natur bietet GartenTrost Begleitung und einen Weg zur Selbsthilfe an für Menschen jeden Alters, die in der Folge persönlich erlebter Verluste zurück zu Hoffnung und Lebensmut finden möchten.

 

Die Angebote hierzu umfassen:

»Die Trauer in die Natur tragen« monatliche Trauergruppe und Trauercafé in Berlin-Tegel

Gartentherapeutische Wochenenden in der Uckermark oder der mecklenburgischen Seenplatte (für Kleingruppen bis 8 Personen)

Workshop-Wochen auf Korsika

Gemeinsames Gärtnern in Privatgärten der KlientInnen

Vorträge und Kurzseminare für Interessierte, Angehörige, Familienbegleiter, therapeutisch oder pflegerisch Tätige

Umsetzung und Gestaltung garten- und landschaftsbaulicher Ideen, wie von Gedenkplätzen im Garten oder heilsamen Gartenbereichen

Therapeutisches Gärtnern in Pflege-, Wohn-, Betreuungs- oder klinischen Einrichtungen und Kinderheimen, z.B. als regelmäßige »Grüne Stunde«

Auf Wunsch Einbeziehung von Meditation und Entspannungsübungen

Constantin Gröschel

www.gartentrost.de    •   info(at)gartentrost.de   •   Telefon: 030  61742572

Veitstraße 25, 13507, Berlin-Tegel

© Garthentherapeuten Nord, 2016