Carmen Feldhaus

Gartentherapeutin, Medizinische Fachangestellte

Carmen Feldhaus ist Medizinische Fachangestellte und arbeitet als Gartentherapeutin im Sozialen Dienst einer Senioreneinrichtung im Ennepe-Ruhr-Kreis, NRW.

Bereits seit 2008 beschäftigt sie sich mit Gartentherapie. Während ihrer Weiterbildung an der Universität Rostock absolvierte sie Praktika in einer Einrichtung für taubblinde Menschen, arbeitete mit Kindern mit verschiedensten Defiziten und mit demenziell erkrankten Senioren. In der Altenwohnstätte, in der sie zur Zeit als Gartentherapeutin tätig ist, begleitet sie ihre KlientInnen bei der Arbeitet an Hochbeeten, auf Balkonen und im Haus. Gemeinsam züchten, pflegen, ernten und verarbeiten sie Kräuter, Obst und Gemüse. Außerdem stellen sie Dekorationen und kosmetische Produkte her.

Ihre Motivation als Gartentherapeutin sieht Carmen in der Wirkung der Natur, die bei beinahe allen Menschen Wohlbefinden erzeugt. Sie bietet Raum zum Gedeihen von Mensch und Pflanze, die miteinander und in Abhängigkeit voneinander Erinnerung, Verantwortung, Handlungsfähigkeit, Kreativität, Selbstwirksamkeit und Selbstbewusstsein erzeugen und die soziale Gemeinschaft stärken.

Carmen Feldhaus nimmt ihre beiden Hühner, Thea und Pia, gerne mit zu gartentherapeutischen Interventionen. Die beiden „Therapiehühner“ sind gern gesehene Gäste und überall immer willkommen.

 

carmen.feldhaus(at)gmx.de   •   Mobil: 0176 96526448

 

© Garthentherapeuten Nord, 2016